>

Dienstag, 22. September 2015

So I'll follow you or you follow me.
Does anyone know where we go from here?*
(Erfurt, Willkommensfest - Refugees Welcome)


* Toro y moi - What you want

Donnerstag, 10. September 2015

overdressed - #08 Viola




  Viola schätzt, dass sie 300 Kleidungsstücke* besitzt.
Viola besitzt 382 Kleidungsstücke.

Viola, 39 Jahre, Lehrerin
Viola lerne ich heute kennen. Wie auch schon Pam, hat meine Mama sie auf das Projekt aufmerksam gemacht. Ich komme an und werde direkt mit einem großen Lächeln empfangen. Viola war schon fleißig und hat alles aufgebaut. Wir räumen nur noch ein bisschen um, damit alles auf das Foto passt. Danach machen wir uns ans Zählen und Viola wird nachdenklich: "An die gefühlt tausend Tücher in den Kisten hab ich beim Schätzen natürlich nicht gedacht. Es wird bestimmt doch mehr." Damit hat sie recht. Letztendlich hat sich Viola um 82 Teile verschätzt. Aber sie sortiert 4x im Jahr radikal aus und außerdem versichert sie mir, dass sie auch wirklich alle Kleidungsstücke in ihrem Schrank anzieht, wenn auch nicht regelmäßig. "Sogar die lustigen, weißen Cowboystiefel hatte ich schon an. Obwohl die ja schon etwas außergewöhnlich sind. Aber ich hatte sie an!", lacht sie und erhebt den Zeigefinger. 

Welche Kategorie gehört zu deiner Schwäche? Was kaufst du immer wieder, obwohl du genug hast?
Kleider

Wie viele Kleidungsstücke hast du noch NIE getragen?
0

Wie viel aus deinem Kleiderschrank ziehst du tatsächlich auch regelmäßig an?
10%

Sortierst du regelmäßig aus?
Ja, 4x im Jahr.





* zu den gezählten Kleidungsstücken zählen Taschen, Jacken, Schuhe, Gürtel, Hosen, Oberteile, Schals, Mützen, Bikinis... Unterwäsche und Socken wurden NICHT mitgezählt

Montag, 7. September 2015

overdressed - #07 Maria




  Maria schätzt, dass sie 275 Kleidungsstücke* besitzt.
Maria besitzt 177 Kleidungsstücke.

Maria, 26 Jahre, Trainee 
Das bin ich. Wie auch schon bei meinem letzten Projekt lasse ich mich nicht lumpen und mache auch mit. Das ist ja nur fair. Seit ich auf Kleiderkreisel angemeldet bin, sortiere ich wirklich regemäßig aus. Trotzdem gibt es immer noch Schrankleichen, die sich irgendwo verstecken und in die ich vielleicht ja mal wieder reinpasse. Irgendwann. Ich beginne also meinen Schrank und die Kommode auszuräumen. Auch die Kleidung auf meiner Kleiderstange und die Schuhe im Flur kommen mit auf den Haufen. Mir wird schlecht, als der Haufen größer und größer wird. Dabei dachte ich, ich besitze gar nicht so viel an Kleidung. Doch schon beim Aufbauen entdecke ich Sachen, die ich eigentlich direkt aussortieren könnte. Als ich fertig bin, renne ich in die Zimmer meiner Mitbewohnerinnen und schreie leicht entsetzt: "Ach du scheiße, guckt euch mal den riesigen Kleiderhaufen in meinem Zimmer an! Oh jeeee!" Ich beginne zu zählen mit einem flauen Gefühl im Bauch. Während des Zählens mache ich direkt drei Haufen: einen, auf den alle Kleidungsstücke kommen, die ich regelmäßig und gern anziehe, einen "Vielleicht"-Haufen mit Kleidung, die ich zwar mag, aber ewig nicht mehr anhatte und einen Haufen mit Klamotten, die ich aussortieren möchte und auf jeden fall gespendet werden. Ich bin fertig mit dem Zählen und sichtlich erleichtert. Irgendwie kann ich nicht glauben, dass sich unter diesem riesigen Haufen nur 177 Kleidungstücke befinden und das noch VOR dem radikalen Ausmisten. Deshalb zähle ich nochmals. Ich komme erneut auf die Zahl 177 und bin wirklich zufrieden. Trotzdem habe ich nochmals aussortiert und meinen Schrank um circa 50 Teile erleichtert.

Welche Kategorie gehört zu deiner Schwäche? Was kaufst du immer wieder, obwohl du genug hast?
Oberteile

Wie viele Kleidungsstücke hast du noch NIE getragen?
0

Wie viel aus deinem Kleiderschrank ziehst du tatsächlich auch regelmäßig an?
50%

Sortierst du regelmäßig aus?
Ja. Ich habe schon immer regelmäßig aussortiert und dann auf Kleiderkreisel gestellt. Aber erst nach diesem Projekt bin ich radikaler im Aussortieren geworden und habe auch endlich Kleidung weggegeben,
die ich irgendwie vorher nie aussortieren konnte, obwohl ich sie nie getragen habe.





* zu den gezählten Kleidungsstücken zählen Taschen, Jacken, Schuhe, Gürtel, Hosen, Oberteile, Schals, Mützen, Bikinis... Unterwäsche und Socken wurden NICHT mitgezählt

Freitag, 4. September 2015

overdressed - #06 Stephan




  Stephan schätzt, dass er 220 Kleidungsstücke* besitzt.
Stephan besitzt 241 Kleidungsstücke.

Stephan, 48 Jahre, Ingenieur
Stephan ist der Freund meiner Mama und der einzige Mann, der bei dem Projekt mitmacht. Auf dem Kleiderhaufen sind nicht alle Sachen, die er besitzt, da ein Großteil seiner Bürosachen woanders sind. Die wurden aber trotzdem mitgezählt. Stephan meint seine Schwäche wären Schuhe und er besitze sehr viele davon. Er schätzt, dass er insgesamt 220 Kleidungsstücke besitzt. "Aber ich habe viele Anzüge und Hemden, da ich jeden Tag auf Arbeit ein frisches Hemd anziehe. Zählen die auch mit?" Ja. Wir beginnen den Haufen aufzubauen und ich bin wirklich von der Anzahl der Schuhe beeindruckt. Eigentlich schade, dass sich nicht mehr Männer freiwillig gemeldet haben. Stephan besitzt allein schon hier viel Bürokleidung und die wird wohl auch den Großteil seines Schranks ausmachen. Wir beginnen mit dem Zählen, aber dieses Mal gibt es keine großen Überraschungen. Er hat sich kaum verschätzt und findet auch kein Teil, das er aussortieren könnte. "Das kommt aber daher, dass ich wirklich sehr oft aussortiere. Kleidungsstücke, die nicht mehr passen, kaputt sind oder die ich einfach nicht mehr gern trage, kommen direkt weg."

Welche Kategorie gehört zu deiner Schwäche? Was kaufst du immer wieder, obwohl du genug hast?
Schuhe

Wie viele Kleidungsstücke hast du noch NIE getragen?
1

Wie viel aus deinem Kleiderschrank ziehst du tatsächlich auch regelmäßig an?
60%

Sortierst du regelmäßig aus?
Ja.





* zu den gezählten Kleidungsstücken zählen Taschen, Jacken, Schuhe, Gürtel, Hosen, Oberteile, Schals, Mützen, Bikinis... Unterwäsche und Socken wurden NICHT mitgezählt

Dienstag, 1. September 2015

overdressed - #05 Annika




  Annika schätzt, dass sie 280 Kleidungsstücke* besitzt.
Annika besitzt 245 Kleidungsstücke.

Annika, 22 Jahre, Studentin
Anni ist meine andere Mitbewohnerin und fast hätten wir es nicht geschafft. Doch auch sie zieht für zwei Monate aus der WG aus und muss sowieso ihren Koffer packen. "Boah, ich hab Angst.", sagt sie bevor wir beginnen. Anni hat einen großen Schrank und wieder einmal bin ich diejenige, die sich verschätzt. Sie kauft gern ein und hat auch schon das ein oder andere Teil von mir abgestaubt nachdem ich aussortiert habe. "Aber zeig es erst mir, bevor du es auf Kleiderkreisel stellst, ja?", fragt sie mich immer. Anni ist der Meinung sie besitzt 280 Kleidungsstücke und ich denke es sind deutlich mehr. Als aber der Haufen aufgebaut ist und sie sich daneben setzt, wirkt dieser eher klein. Nun ja, Anni ist auch groß, vielleicht liegt es daran. Wir beginnen zu zählen und kommen auf 245 Kleidungsstücke. Anni ist erleichtert. Trotzdem hat sie während des Zählens einige Teile entdeckt, die sie nicht mehr anzieht und auf mein "Na dann kannst du sie doch direkt aussortieren!" antwortet sie nicht, lächelt mich nur zerknirscht an und legt sie zurück in den Schrank.

Welche Kategorie gehört zu deiner Schwäche? Was kaufst du immer wieder, obwohl du genug hast?
Graune Oberteile

Wie viele Kleidungsstücke hast du noch NIE getragen?
0

Wie viel aus deinem Kleiderschrank ziehst du tatsächlich auch regelmäßig an?
35%

Sortierst du regelmäßig aus?
Einmal im Monat.





* zu den gezählten Kleidungsstücken zählen Taschen, Jacken, Schuhe, Gürtel, Hosen, Oberteile, Schals, Mützen, Bikinis... Unterwäsche und Socken wurden NICHT mitgezählt